swiss-snowboard-school  swiss-snow-sports  tripadvisor    

adrenalin Blog

Offizieller Blog der Schneesportschule Lenk

Der richtige Snack für anstrengende Tage auf der Piste

Von morgens bis abends im Schnee unterwegs zu sein ist zwar schön, aber auch ganz schön anstrengend. Um fit zu bleiben und die Zeit geniessen zu können, braucht man eine gute Zwischenverpflegung, die gute Nährstoffe für viel Energie und ein starkes Immunsystem liefert. Obschon es sich im Winter aufgrund der kalten Temperaturen oft nicht so anfühlt, aber auf den Skiern oder dem Snowboard den Berg herunterzufahren verlangt unserem Körper viel ab. Zusätzlich belasten die kalten Temperaturen das Immunsystem und machen uns anfällig für Erkältungen. Da ist es umso wichtiger unserem Körper unter die Arme zu greifen.

Viel trinken

Das Wichtigste ist viel zu trinken, auch wenn man nicht durstig ist. Das ist aufgrund der kalten Temperaturen oftmals selten der Fall. Am besten trinkt man alle halbe Stunde einen Schluck oder zwei warmen Tee, der idealerweise nicht mit Zucker gesüsst ist. Als Faustregel für Erwachsene und Jugendliche gilt, während einem Tag auf der Piste mindestens 2,5 Liter Flüssigkeit trinken. Bei Kindern je nach Alter mindestens 1 bis 2 Liter.

Gesunder Snack

Für den kleinen und grossen Hunger sollte man zu natürlichen Energiequellen greifen. Fertigprodukte wie Schokoriegel oder Kekse enthalten meist viele leere Kalorien und eignen sich nicht als gesunde Zwischenverpflegung. Mit leeren Kalorien ist Zucker gemeint, der dem Körper nur Energie liefert. Was fehlt sind die wichtigen Mikronährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Sekundäre Pflanzenstoffe, welche unser Immunsystem stärken. Ebenso schnelle Energie wie ein Schokoriegel liefern Früchte jeglicher Art. Harte Früchte wie Äpfel oder Birnen eignen sich ideal zum Mitnehmen und gerade Äpfel sind das ganze Jahr über aus einheimischer Produktion verfügbar. Die Früchte lassen sich sehr gut mit Nüssen ergänzen, welche viele gesunde Fette und Proteine enthalten.

Wer dennoch gerne zu etwas Fertigem greift, der hat einige Möglichkeiten. Zum Beispiel sind Dar-Vida, Blévita oder ein Stück Vollkornbrot vom Bäcker um die Ecke gute Snacks, denn das enthaltene Vollkorngetreide sättigt lange. Dunkle Schokolade mit mindestens 70% Kakaoanteil hemmt den Heisshunger auf Süsses, schützt unsere Körperzellen und stärkt das Immunsystem. Weiter gibt es ein ziemlich grosses Angebot an Müsliriegel mit vollwertigen Zutaten und wenig bis keinem zugesetzten Zucker, welche man am einfachsten in Reformhäusern findet.

Es gibt also sehr viele Alternativen zu den bekannten Schokoriegeln aus der Werbung. Grundsätzlich kann man sich merken, je weniger verarbeitet und je näher an der Natur desto wertvoller und gesünder ist der Snack – und meistens auch preiswerter.

Iss dich fit und die Skischule Adrenalin Lenk spannen zusammen

Mit Stefan Zahnd, welcher die Platform issdichfit.ch betreibt, hat die Skischule Adrenalin Lenk eine kompetenten Partner bezüglich Ernährung und Fitness gefunden. Ernährung und Bewegung, gerade bei Kindern, ist ein wichtiger Teil um eine gesunde Entwicklung zu ermöglichen. Auf issdichfit.ch findet ihr viele weitere Tipps und Rezepte rund um das Thema Ernährung. Für Fragen könnt ihr euch bei Stefan oder der Skischule Adrenalin Lenk meden.

Bewerte diesen Beitrag:
Gruppenunterricht 23.01.17-27.01.17
Gruppenunterricht 16.01.17-20.01.17

Kontakt

Adrenalin Adventure GmbH

Ägertenstrasse 1
CH-3775 Lenk

Fon +41 (0)33 733 37 33
Fax +41 (0)33 733 13 40

Skigebiet Lenk

skiegebiet lenk small